Familienfest 2018 auf dem Drostenhof

Das Familienfest des Biochemisch –Homöopathischen Gesundheitsvereins zieht viele Besucher an.

Ein geselliges Familienfest mit vielen Überraschungen  und Informationen rund um die Gesundheit hatte der  Biochemisch – Homöopathische Gesundheitsverein e.V. Oelde für seine Mitglieder und Gäste vorbereitet. An 11 verschiedenen Ständen konnte man Wissenswertes  in fachkundiger Weise über gesunde Lebensführung  erfahren. Der 1. Vorsitzende, Theo Bröcker, begrüßte viele anwesende Gäste und auch  den Bürgermeister Karl – Friedrich Knop mit seiner Familie.

Theo Bröcker stellte die einzelnen Vorstandsmitglieder vor und gab somit den Besuchern einen  Einblick in die bedeutsame Vereinsarbeit. Auch lobte er die Arbeit von Beate Schneberger vom Bio-Naturkostladen  aus Ennigerloh, die seit Jahren den Verein mit aktuellen Bio-Erzeugnissen und kompetenter Beratung unterstützt.

Zusätzlich warb Theo Bröcker für den Biochemisch –Homöopathischen Gesundheitsverein,  da er ihn bekannt machen und  vorstellen möchte. Es freue ihn,  besonders junge Familien mit Kindern    anzusprechen und zu erreichen. Die Gesundheit sei sehr wichtig. Deshalb biete der Verein  zur Information Vorträge, Gesprächskreise, gesundes Frühstück, Entspannungskurse , Bäderfahrten , Tagesfahrten und auch andere Geselligkeiten an. Eine Mitgliedschaft biete viele Vorzüge und Vergünstigungen.

Viele  Kinder erkundeten mit einem Kullermobil die Umgebung des Drostenhofen und stellten bei einem Quiz ihr Wissen unter Beweis. Eine Kindertombola erfreute sie mit attraktiven Preisen.

Beim Kreidemalwettbeweerb wurden die 3 besten Bilder prämiert und die Gewinner freuten sich über einen mit Überraschungen gefüllten Rucksack und Gutscheine.

Die orientalische Pop – Tanzgruppe  Jasyla des TSC Rot –Gold-Neubeckum  unter der Leitung von Anja Beermann sorgte für Kurzweil  und Unterhaltung.

Die rollende Waldschule der Kreisjägerschaft Warendorf zeigte den Besuchern die heimische

Tierwelt und erklärte ihre Lebensweise. Zufrieden konnte der 1. Vorsitzende, Theo Bröcker,  gegen Abend die Veranstaltung schließen.